Direkt zum Inhalt wechseln

Fragt uns doch!

Begegnungsworkshop
Zugänglichkeit vor Ort
Es ist eine Publikumssituation zu sehen. Das Publikum ist nach links gewandt. Eine Frau in der Mitte des Bildes hält die Arme nach oben.
Foto: Manfred Wegener

Fragt uns doch!
Barrierefreiheit aus der Nutzer:innen-Perspektive entwickeln

In diesem Begegnungs-Workshop stellt der mittendrin e.V. eine wirkungsvolle, ressourcenschonende und partizipative Methode zum Einstieg in die Umsetzung von barrierefreien Settings bei Kulturproduktionen vor: Der mittendrin e.V. lädt Kulturnutzer:innen mit unterschiedlichen Behinderungsperspektiven ein – die Teilnehmer:innen bringen konkrete Fragestellungen zum Thema aus ihrer Praxis mit. Im Workshop wählen wir zwei bis drei Fragen aus und entwickeln gemeinsam Lösungsszenarien.

Leitung: Tina Sander
www.mittendrin-koeln.de

Gefördert durch: Stadt Köln Kulturamt

Zielgruppen

Kulturschaffende, Künstler:innen, Veranstalter:innen, Vermittlung, Kulturinstitutionen, Verwaltung, Förderer 

auf Anfrage

Arbeitsassistenz / Mobilitätsassistenz vor Ort:
Besuchern mit Sehbeeinträchtigung steht eine Mobilitätshilfe ab S-Bahnhof Nippes nach vorheriger Anmeldung zur Verfügung.
Wir versuchen alle Workshops so zugänglich wie möglich zu machen, können aber nicht für alle eine DGS-Verdolmetschung bzw. Arbeitsassistenz garantieren.
Bei Bedarf meldet euch bitte bei uns unter: kontakt@robolab.online

Tickets